KCB_title.jpg
Koch-Club Bremen e.V.
im Verband der Köche Deutschlands e.V.
NewsBerichte 201620172018201920202021Bilder Bilder/Video2014Bilder/Video2015Bilder/Videos2016Bilder/Videos2017Bilder/Videos2018Bilder /Videos2019Bilder /Videos2020/21Über UnsWahrung des BerufsstandesTradition und ModerneMitgliederspiegelSatzungVorstandJugendImpressumDatenschutz

Termine 2021

Wir würden gerne anbieten:

Jahreshauptversammlung
wieder im Herbst

Hofbesichtigung Dehlwes mit anschließendem Grillen

Jugendwettbewerb
"Silberner Schlüssel"

Jahresabschlussfeier

....................

Mal schauen was sich realisieren läßt!!!

VKD.png
VKD
LV. d. Köche
Rübekamp
nord_koeche.png Rübekamp.png
Infos, Einladungen, News über WhatsApp
Bitte Email mit richtigem Namen, User Namen,
und Telefonnummer an: [email protected]
Es würde dem Club helfen,im heutigen Zeitalter, Papier sparen.
Auch wir wollen Nachhaltiger werden!
Hallo Mitglieder,
wir verlegen die Jahreshauptversammlung in den Herbst.
BLEIBT GESUND UND LASST EUCH IMPFEN.

Der Vorstand
Kontaktformular
Name:*
E-mail Adresse:*
Nachricht:*
* Pflichtfeld
Ich möchte Mitglied werden
Neue Seminare für Auszubildende ab August
MILRAM Cup 2021
Nachwuchsköche beeindrucken beim ersten digitalen Wettbewerb
Bremen, im Juni 2021 –Ohne Gäste, aber dennoch mit hoch motivierten Teilnehmern: Beim ersten digitalen MILRAM Cup haben sieben Auszubildende ihr Talent unter Beweis gestellt –und das nicht nur am Herd, sondern auch an der Kamera. Die Jury war beeindruckt und vergab sogar einen Zusatzpreis. Aus bekannten Gründen konnte der MILRAM Cup in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden. Aber deshalb die Nachwuchsförderung auf Eis legen? Für die Veranstalter –Schulzentrum am Rübekamp, Koch-Club Bremen und MILRAM Food-Service –war das keine Option. Die Alternative stand schnell fest: Der MILRAM Cup wird in diesem Jahr digital ausgetragen. Die Teilnehmer mussten zu Hause oder im Lehrbetrieb aus den Hauptkomponenten „Label Rouge Lachs und Dreierlei von der Erbse“ sowie weiteren Zutaten aus einer vorgegebenen Kochbox einen Vorspeisenteller kreieren –und dabei fünf verschiedene Zubereitungstechniken anwenden. Die Zubereitung sollten die Auszubildenden mittels Fotos und Kurzvideo dokumentieren. Bereits diese Ergebnisse haben die Jury begeistert, wie Joachim Himmelskamp, 1. Vorsitzender Koch-Club Bremen, bei der Siegerehrung erklärte: „Für mich seid ihr alle Gewinner! Ihr habt die Aufgaben großartig gelöst. Von Null auf Hundert habt ihr nicht nur beeindruckende Vorspeisen inszeniert, sondern diese auch in tollen Bildern und Videos festgehalten.“
Top 3 kochen live
Vor der Siegerehrung war allerdings noch Live-Cooking angesagt. Aus einer kleinen theoretischen Aufgabe, dem zubereiten Vorspeisenteller und dem Bildmaterial hat die Jury die drei Besten ermittelt. Diese haben ihr Gerichtnoch einmal live in der Berufsschule nachgekocht. Am Ende überzeugte Jan Hundsdörfer mit seinem „Lachs-Zuckerschotentatar und Ceviche mit Erbsenpüree, Erbsensprossensalat, Estragon-Vinaigrette, Wasabi-Gel, Petersilienöl und Kartoffelchip“. Ein gelungenes Zusammenspiel ganz unterschiedlicher Aromen. Platz zwei belegte Dirk Becker mit „Ceviche und gebackenem Lachs, marinierten Zuckerschoten, Erbsen-Gel und Sojamayonnaise''. Auch der Drittplatzierte, Henrik Dettmer, punktete mit seiner Kreation. Der „Gebratene Lachs mit Limetten-Minz-Vinaigrette, Erbsen-Wasabi-Sorbet, frittierten Zuckerschoten, gemischtem Salat, rosa Ingwercreme und Korallenhippe“ hat insbesondere Sashimi-Fans überrascht.
Um die Leistungen aller Teilnehmer zu honorieren, fand die Siegerehrung im kleinsten Rahmen in der Berufsschule statt. Per Video live dazu geschaltet war ein weiterer Juror: Heiko Antoniewicz, der in diesem Jahr den digitalen Sonderpreis vergeben habt. „Ich kann immer nur sagen, es ist der richtige Schritt, sich derartigen Wettbewerben zu stellen –auch wenn indiesem Jahr alles etwas anders war. Auf jeden Fall möchte mich bei allen Teilnehmern bedanken. Denn neben dem Engagement gehört auch immer auch eine Portion Mut dazu, seine Arbeiten der Öffentlichkeit zu zeigen. Und es war wirklich beeindruckend, was ihr abgeliefert habt. Ich war sehr überrascht über die Variationsfähigkeiten. Wir haben einiges gesehen –von krossen Elementen bis weichen Texturen, dazu die vielfältigen Zubereitungen der Zuckerschoten. Alles richtig gemacht.“
Digitaler Sonderpreis
Alles richtig gemacht hat auch hier wieder Jan Hundsdörfer, der zusätzlich den digitalen Sonderpreis erhielt. Dazu Heiko Antoniewicz: „Die digitale Inszenierung hat mir hier sehr gut gefallen. Der Jan hat das Thema sehr, sehr gut aufgearbeitet –vom besonders aufgeräumten Mise en Place über die detaillierte Beschreibung der Zubereitungsschritte bis zum fertigen Gericht.“ Der stolze Gewinner lieferte schon fast eine kleine Kochshow ab und überzeugte damit Gast-Juror und Jury gleichermaßen. Die Konkurrenz musste sich aber keinesfalls dahinter verstecken –im Gegenteil: Auch Fynn Bergenthum begeisterte mit seinem Video und erhielt dafür spontan einen Zusatzpreis.
„Der MILRAM Cup ist für uns eine absolute Herzensangelegenheit. Gerade in Zeiten wie diesen ist die Förderung von qualifizierten Nachwuchskräften wichtiger denn je“, erklärt Thomas Czisch, Produktmanager MILRAM Food-Service. „Daher freuen wir uns natürlich riesig, gemeinsam mit der Berufsschule und dem Koch-Club diese digitale Lösung gefunden zu haben. Und deshalb war es für uns auch selbstverständlich, die Veranstaltung mit einer digitalen Social-Media-Kampagne zu begleiten.“ Mit eigens erstellten Fotos und Videos von der Vorstellung der Teilnehmer und der Jury über die Zusammenstellung des Warenkorbsbis hin zum Live-Kochen und der Siegerehrung hat MILRAM Food-Service auf Instagram, LinkedIn und Facebook auf den Kochwettbewerb aufmerksam gemacht. „Engagierte Nachwuchsköche sind schließlich auch für uns als Industriepartner elementar“, so Thomas Czisch. Der digitale MILRAM Cup hat das Engagement der Auszubildenden einmal mehr unter Beweis gestellt. Er hat aber auch gezeigt: Kochen ist und bleibt ein Live-Erlebnis. Die virtuelle Welt inspiriert, macht Appetit und regt zum Nachkochen an. Der wahre Genuss,der einzigartige Gaumenkitzel –das kann man nur analog erleben.
DMK_Milram_KochCup2021_Gerichte_015 DMK_Milram_KochCup2021_Gruppenfoto_006 Platz_3 Platz2 Platz1